Nichtaktiventurnier 2020 am 08.03.2020

1. Platz: Weißflog, Frank

2. Platz: Nobis, Dietmar

3. Platz: Clauß, Sandro

Fortschrittstabelle

Ergebnistabelle

Rekordbeteiligung am Frauentag im Stollberger "das Dürer"

So voll war die Teilnehmerliste zu einem Nichtaktiventurnier des SV Erzgebirge Stolllberg e.V. noch nie gewesen! Die Verlegung des Turnieres in die Spielräume des Vereines ist offenbar bei vielen Nichtaktiven positiv aufgenommen worden. Eine Schachspielerin und 13 Schachspieler folgten der Einladung zum Turnier für Nichtaktive. In einem wettkampfmäßig eingerichteten Spiellokal wurden sie von 8 Vereinsmitgliedern herzlich empfangen. Zuerst gab Vereinschef Jürgen Steinhardt eine kurze Einweisung in die Regeln und besonders die Benutzung der Uhr, welche manche Nichtaktive das erste Mal nutzen sollten. Danach starteten die Partien über 7 Runden im Schweizer System. Mit Frank Weißflog, Leon Mahlo und Philipp Froeschke starteten drei "Wiederholungstäter". Alle drei Spieler waren schon im vorigen Jahr am Start. In spannenden Partien zeigten alle Akteure ihr Können. Erstaunlich gut haben sich die Jüngsten Henri Krauspe (11), Aston Krischker(10) und Lisane Schöttner (14) geschlagen. Mit je 4 Punkten bzw. 3 Punkten haben sie sich gut platzieren können. Der Sieger Frank Weißflog gewann mit 6 Punkten aus 7 Partien und der besseren Wertung vor dem punktgleichen Dietmar Nobis. Sandro Clauß belegte mit 5,5 Punkten den 3. Platz. Als Preise erhielten die Teilnehmer u.a. einen Restaurantgutschein, zwei Schachspiele, ein Schachbuch und viele Schokoladenschachspiele. Für eine gute Verpflegung sorgten die Schachfreunde vom SV Erzgebirge Stollberg e.V., keiner der 14 Spieler, 4 Zuschauer und 8 Vereinsmitglieder musste Hunger oder Durst leiden. Das Turnier spiegelte nicht nur den Kampfgeist der Teilnehmer wider, es fand auch unter erstklassigen Randbedingungen statt. Interessante Gespräche am und neben dem Schachbrett gepaart mit Spaß und Freude sorgten für einen kurzweiligen und angenehmen Sonntag. Der Schachverein Erzgebirge Stollberg e.V. bedankt sich für das große Interesse und hofft natürlich darauf, einige Talente bald im Verein begrüßen zu dürfen. Nichtaktiventurnier 2020


gehosted von
manitu